Wirtschaftlichen Aufbau fortsetzen - Fachkräfte für morgen sichern

Fachkräfte werden in Zukunft knapp

In Sachsen-Anhalt werden die Fachkräfte knapp. Einer aktuellen Analyse des Wirtschaftsministeriums zufolge sinkt die Zahl der Personen, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, bis zum Jahr 2016 voraussichtlich um 155.000 auf 1,07 Millionen. Das ist ein Minus von 13 Prozent. Zugleich reduziert sich die Zahl der Schulabgängerinnen und Schulabgänger, also der Fachkräfte von morgen. Laut Analyse werden sich im Jahr 2016 Arbeitsplatzangebot und -nachfrage im Land rein rechnerisch ungefähr die Waage halten.

So stehen voraussichtlich 750.000 Personen für sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zur Verfügung. Gleichzeitig gibt es - je nach Rechenmodell - zwischen 710.000 und 785.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze.

Dennoch bestehen bereits jetzt partiell Fachkräfteengpässe. So konnten im ersten Halbjahr 2009 fast 20 Prozent aller durch die heimische Wirtschaft angebotenen Arbeitsplätze nicht durch adäquate Fachkräfte besetzt werden. Bei Stellen, bei denen ein Fach- beziehungsweise ein Hochschulabschluss vorausgesetzt wurde, war es sogar jede dritte.

Politik und Wirtschaft haben erkannt, dass hier das Lohnniveau - vor allem im Vergleich zu den alten Bundesländern - eine wichtige Rolle spielt. Aber auch die Attraktivität der Arbeitsplätze in den Unternehmen, die Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Nähe zu Familie und Freunden sowie betriebliche Arbeitsbedingungen und Aufstiegsmöglichkeiten sind wichtige Faktoren bei der Standortentscheidung junger Fachkräfte.

Um dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel frühzeitig entgegenzuwirken, wurde ein
Pakt für Fachkräftesicherung geschlossen. Erstmals haben sich Politik, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften in Sachsen-Anhalt zu einer so genannten Konzertierten Aktion zusammengeschlossen.

Informationen zur Herausforderung der Fachkräftesicherung in Sachsen-Anhalt, zu Aktivitäten im Land oder Hinweisen zu Unterstützungsangeboten finden sich im Fachkräftesicherungsportal unter www.fachkraefte.sachsen-anhalt.de.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo Demografieportal