Potenzial der Älteren nutzen

Sachsen-Anhalts Bevölkerung wird den Berechnungen zufolge in 20 Jahren die älteste in ganz Europa sein. So wird der Anteil der Menschen über 65 Jahre von heute 24,2 auf 36 Prozent im Jahr 2030 steigen.

Doch mit der sichtbar werdenden Alterung der Gesellschaft verändert sich auch die Einstellung zum Alter und zum Älterwerden. Die wahrgenommene Altersschwelle steigt mit körperlicher Fitness und Aktivität stetig nach oben. Kurz gesagt: Die Alten werden jünger und leben bei guter Gesundheit länger. Persönliche Lebenserfahrungen sind ein qualitativer Wert, auf den ein Land nicht verzichten kann, wenn es eine Zukunft haben will. Es ist Aufgabe und Ziel, das große Potenzial dieser Altersgruppe nutzbar zu machen.

Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung mit dem Seniorenpolitischen Programm "Aktiv und Selbstbestimmt - Altenhilfe und Pflege bis zum Jahr 2020" entsprechende Leitlinien entwickelt. Es setzt insbesondere auf die Fähigkeiten der Seniorinnen und Senioren als unverzichtbare Kompetenzen im gesellschaftlichen Gestaltungsprozess.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo Demografieportal